Ausbildung

Zertifizierte 200-Stunden Hatha-Yogalehrer-Ausbildung 2019/2020

Hatha-Yoga ist ein Weg, um Körper, Geist und Seele auszugleichen. „Hatha“ bedeutet „Sonne“ und „Mond“. Hatha-Yoga hilft uns, die unterschiedlichen Polaritäten auszugleichen.

Durch den Besuch von regelmäßigen Yogastunden kann man ein Gefühl für diesen ausgeglichenen Zustand bekommen. Oft sind wir jedoch im Alltag so eingebunden, dass dieser Zustand nur für kurze Zeit anhält und der Wunsch entstehen kann, länger in ihm zu verweilen.

Eine Ausbildung zum Yogalehrer ermöglicht es, tiefer in die Thematik des Hatha-Yoga einzutauchen, um das alte Yoga-Wissen zuerst einmal für sich selbst im Leben umzusetzen. Nebenbei erhält man die Befähigung, Yoga weiterzugeben. Durch das Unterrichten von Yoga kann es eine noch größere Tiefe entfalten und uns auf unserem persönlichen Lebensweg unterstützen:

If you want to learn something, read about it.
If you want to understand something, write about it.
If you want to master something, teach about it.

Wenn du etwas lernen willst, lies darüber.
Wenn du etwas verstehen willst, schreib darüber.
Wenn du etwas beherrschen willst, bring es jemanden bei/unterrichte es.

Yogi Bhajan

Grundlegende Informationen zur Ausbildung

Umfang:
200 Stunden à 60 min (Kontaktstunden)

Dauer:
18 Monate davon 11 Wochenenden Ausbildung (bei mehr als 5 Teilnehmern kommen noch 2 bis 3 Praxistage hinzu) und 1 Prüfungswochenende mit Präsenzpflicht.

Versäumte Kurseinheiten können nicht nachgeholt werden und müssen im Eigenstudium erarbeitet werden. Vorstellstunden müssen zu einem späteren Termin im Laufe der Ausbildung präsentiert werden.

Termine:

Die Ausbildung wird im Frühling 2019 beginnen. Die genauen Termine werden im Herbst 2018 veröffentlicht.

Uhrzeit:
Samstag und Sonntag von 9 bis 18:30 Uhr

Ort:
Hebammenpraxis Yogashuru – Raum für Dich, Gablenberger Hauptstraße 27, 70186 Stuttgart

Teilnehmeranzahl:
mindestens 4

Ausbildungsinhalte

  • Philosophie und Geschichte des Yoga
  • Die Yogasutren des Patanjali
  • Die großen Yogawege
  • Kleshas/Hindernisse am Yogaweg
  • Chakren und Energiekörper
  • Anatomie bezogen auf die wichtigsten Muskeln, Bindegewebe, Bänder, Atemsystem, Herz-Kreislauf-System
  • Einführung in die wichtigsten Asanas/Yogaübungen (Standhaltungen, Sitzhaltung, Vorbeugen, Rückbeugen, Seitbeugen, Gleichgewichtshaltungen, Drehhaltungen, Umkehrhaltungen)
  • Karana/Abfolgen
  • Einführung in das Thema: Yoga in der Schwangerschaft und nach der Geburt
  • Sonnengruß und Mondgruß
  • Praxis der Meditation – Pratyahara/Zurückziehen der Sinne, Dharana/Konzentration, Dyhana/Meditation, Samadhi/Einssein
  • Pranayama/Atemtechniken
  • Bandhas/Verschlüsse, Mudras/Siegel, Handgesten
  • Kriya/Reinigungstechniken
  • Yoga Nidra/Schlaf des Yogi
  • Gestaltung des Yogaunterrichts, Lehrerqualitäten
  • Wirtschaftliche Aspekte der Yogalehrertätigkeit
  • Einsatz von Hilfsmittel

Die Ausbildungsleitung behält sich Änderungen der Ausbildungsinhalte während der Ausbildung vor.

Voraussetzungen für die Teilnahme an der Ausbildung

  • Interesse, mehr über Yoga zu erfahren, persönlich zu wachsen und Yoga weiterzugeben
  • Körperliche und geistige Gesundheit sowie psychische Belastbarkeit und Eigenverantwortung, da die Ausbildung Anlass für wirkungsvolle Selbsterfahrungen sein kann.
  • Yogaerfahrung – in dem Maße, dass man erfahren hat, dass Yoga nicht nur eine „sportliche Aktivität“ ist, sondern Geist und Seele miteingebunden werden.
    Neugier, Begeisterung und Freude für das Einlassen auf den Yogaweg
  • Einstiegsgespräch mit der Ausbildungsleitung

Eigenstudium

Die Teilnehmer haben zwischen den Ausbildungswochenenden folgendes selbständig zu erarbeiten (sogenannte Nicht-Kontaktstunden):

  • Ausarbeitung von 9 Vorstellstunden (Dauer zwischen 30 und 90 min) und 1 Prüfungsstunde (90 min) zuhause und Hospitation von zwei Yogaeinheiten bei anderen Yogaschulen (ca. 140 Stunden)
  • Selbsterfahrung: Besuch eines Yogakurses (1x wöchentlich 90 min) entweder in der Yogaschule Busarello (Spezialpreis für Teilnehmer der Ausbildung wird angeboten) oder bei einem Yogalehrer BDY oder einem Yogalehrer, der Mitglied im BDY ist (ca. 60 Stunden) Der Besuch eines regelmäßigen Kurses ist nachzuweisen.
  • Schriftliche Prüfungsarbeit (ca. 40 Stunden)

Prüfung

Die Prüfung besteht aus einer schriftlichen Prüfungsarbeit und der Präsentation einer Vorstellstunde (90 min).

Die Themen für die schriftliche Prüfungsarbeit und der Vorstellstunde werden am 7. Wochenende übergeben. Die Teilnehmer haben bis zum 11. Wochenende Zeit, die Themen schriftlich auszuarbeiten. Am 11. Wochenende muss die Prüfungsarbeit in zweifacher Ausfertigung an die Ausbildungsleitung abgegeben werden. (außer die Vorstellstunde – die muß erst zum Prüfungswochenende schriftlich ausgearbeitet werden)

Am 12. Wochenende präsentieren die Teilnehmer die Vorstellstunde und die Prüfungsarbeit wird besprochen.

Zertifikat

Nach erfolgreicher Präsentation der 9 Vorstellstunden, der Abgabe der schriftlichen Prüfungsarbeit, der Präsentation der Prüfungsstunde und Bezahlung der Ausbildungskosten wird ein Zertifikat ausgestellt. Wenn diese Voraussetzungen nicht erfüllt sind, dann erhält der Teilnehmer eine Teilnahmebescheinigung.

Die Ausbildung orientiert sich an den Richtlinien der YVO (Yoga Vereinigung Österreich), der YA (Yoga Alliance) und des BDY (Bund deutscher Yogalehrer). Sie berechtigt bei erfolgreichem Abschluss mit Zertifikat eigenständig Yoga-Kurse zu unterrichten.

Die Yogaschule Busarello ist seit 2011 zertifiziertes Mitglied in der YVO (Yoga Vereinigung Österreich). So ist es möglich, das Zertifikat von der YVO zertifizieren zu lassen.

Kosten

EUR 3.100,- bei Komplettzahlung bei Anmeldung

EUR 3.300,- bei Teilzahlung davon:
EUR 900,- bei Anmeldung
Jeweils EUR 600,- am 01.06.2019, 01.10.2019, 01.02.2020 und 01.06.2020

Im Preis inkludiert sind Skripte, Prüfung und Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung. Von den Teilnehmern ist gegebenfalls noch yogaspezifische Literatur zu kaufen – sofern diese noch nicht vorhanden ist.

Ausbildungsteam

Name Qualifizierungen
Cornelia Busarello
  • 500 h Yogalehrer-Ausbildung Januar 2007 bis August 2011 in der Yogaschule Kärnten (zertifiziert nach YVO – Yoga Vereinigung Österreich)
  • Pre- und Postnatal-Yoga Ausbildung im März 2009 bei Spirit Yoga Berlin
  • Perinatale Yoga Ausbildung Dezember 2009 bis Juni 2010 bei Birthlight
  • Baby-Yoga Ausbildung Dezember 2012 bei Birthlight
  • FH-Studiengang Internationale Wirtschaftsbeziehungen September 1999 bis Oktober 2003 Eisenstadt
  • Yoga Unterrichtstätigkeit seit Januar 2008 ua. in der Yogaschule Kärnten
  • Seit September 2011 Unterrichtstätigkeit in Stuttgart mit Schwerpunkt auf Yoga in der Schwangerschaft und nach der Geburt
  • Inhaberin der Yogaschule Busarello
Denis FrankDenis Frank
  • Fünfjährige Vollzeitausbildung in Osteopathie am German College of Osteopathic Medicin und Prüfung zum Heilpraktiker 2004-2009
  • Freie Mitarbeit in den osteopathischen Praxen P. Gohl, P. Altmeyer und S. Heller in Stuttgart 2009-2014
  • Gründung der eigenen Osteopathiepraxis Frank in Stuttgart Vaihingen 2014

Fortbildungen:

  • Chronische Rückenschmerzen – Osteopathie und Anthroposophische Medizin;
    Medizinisches Seminar Bad Boll 2010
  • Individuelle Pädiatrie; Medizinisches Seminar Bad Boll 2011
  • Thorax – Bewegung, Atmung, Leben;
    Internationaler Osteopathie Kongress Potsdam 2011
  • Osteopathische Behandlung des Kiefergelenks; Freie Akademie für Osteopathie; Bad Alexandersbad 2013
  • Das Viscerocranium; Freie Akademie für Osteopathie; Bad Alexandersbad 2013
    Fascien- Wissenschaft und Osteopathie Teil 1 2013
  • Präparationen zum craniosacralen System, Anatomische Anstalt München LMU 2013
  • Fascien- Wissenschaft und Osteopathie Teil 2 2014
  • Fascien- Wissenschaft und Osteopathie Teil 3 2014

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken